Von 8,6 Minuten LesedauerVeröffentlicht am: August 19, 2022Zuletzt aktualisiert: September 16, 2022
Vorwort schreiben

Was ist das Vorwort?

Das Vorwort, oder auch der Prolog, gibt Ihrer Leserschaft einen Einblick in die Entstehungsgeschichte Ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Daher steht Ihr persönlicher Impuls ganz bewusst im Mittelpunkt, individuelle Empfindungen während des Schreibprozesses, sowie Ihre Meinung ist hier gefragt. Außerdem bildet der Abstract den Abschnitt Ihres Textes, in welchem Sie sich direkt an die Leser und Leserinnen wenden. Ihnen wird hier die Möglichkeit gegeben, sich bei Bachelor Betreuern, Professoren, Dozenten, Unternehmen oder auch anderweitigen, für Ihre Arbeit einflussreichen, Personen zu bedanken. Das Vorwort umfasst maximal eine DIN A4 Seite und wird zwar mit einer Seitenzahl gekennzeichnet, erhält jedoch keine Kapitel zahl. Der Stil ist trotz enthaltener persönlicher Informationen formell gehalten, das Präsens als Zeitform wird stets eingehalten und das Schreiben in der Ich- bzw. Wir – Form ist zudem erlaubt.

Wann muss das Vorwort verfasst werden?

Da das Vorwort hauptsächlich Informationen über den Ablauf Ihrer Arbeitsschritte enthält und sich insbesondere mit aufkommenden Problematiken beschäftigt, wird es als eine besondere Art von Fazit zum Schluss verfasst. Es befindet sich jedoch zu Beginn Ihrer Abschlussarbeit, gleich hinter dem Abstract und noch vor dem Inhaltsverzeichnis und gilt als klar von Ihrer wissenschaftlichen Arbeit abgetrennter Bestandteil.

Da Sie nicht dazu verpflichtet sind, ein Vorwort zu schreiben, kommt bei Ihnen mit Sicherheit die Frage auf, wann Sie es verfassen sollen und unter welchen Umständen Sie lieber darauf verzichten:

Zuallererst ist es wichtig zu wissen, dass alleinig Arbeiten mit einem großen Zeichenumfang durch ein Vorwort ergänzt werden können. Dazu zählen neben der Bachelorarbeit die Masterarbeit sowie Dissertationen. Bei solchen Texten liegt nämlich eine höhere Wahrscheinlichkeit vor, Hilfe von Dritten herangezogen zu haben, welche man im Vorwort speziell dafür danken möchte.

Hier möchten wir Sie zudem auf einen wesentlichen Punkt hinweisen, der zu beachten gilt: Es kann sich problematisch auswirken, Ihrem Betreuer Dank auszusprechen, da die Betreuung selbst eine professionelle und vorgeschriebene Tätigkeit ist, die an seine/ihre Arbeit als Professor/in geknüpft ist. Zudem könnte die Danksagung von den Prüfern als Bestechungsversuch missverstanden werden.

Was ist im Vorwort inkludiert?

Zentral sind zum einen Ihre individuellen Beweggründe für die Themenwahl Ihrer Bachelorarbeit. Hier nennen Sie explizit, wer oder was Sie motiviert und inspiriert hat, sowie persönliche Hintergründe. Den persönlichen Charakter erhält das Vorwort auch dadurch, dass Sie dem Leser bzw. der Leserin eigene Erfahrungen, die Sie im Zuge der Recherche und des Schreibens erlebt haben, mitteilen. Beispiele hierfür sind aufkommende Probleme sowie Meinungsänderungen. Jedoch erinnern wir Sie hier erneut: Bleiben Sie beim Schreiben stets professionell und sachlich! Sollten sich mehrere Personen an dem Verfassen der Abschlussarbeit beteiligt haben, informieren sie ebenfalls über die Arbeitsteilung. Da der Prolog einer der ersten Abschnitte ist, der gelesen wird, ist es zudem empfehlenswert Personen und Institutionen zu nennen, die sich besonders für die Ergebnisse Ihrer Arbeit interessieren könnten. Dadurch wecken Sie bereits früh das Interesse Ihrer Leserschaft.

Den letzten Teil des Inhalts des Vorwortes bildet die Danksagung an wesentliche Personen (konsequente Nennung durch Vor – und Nachname) und Organisationen. Die Bedeutung der einzelnen Personen für die Arbeit ist ausschlaggebend für die Reihung. Jeder Aufbau des Vorwortes endet mit Angabe des Datums und Ortes, an welchem es verfasst wurde.

vorwort bachelorarbeit

Was ist der Unterschied zwischen Vorwort, Einleitung und Abstract?

Bei Studierenden kommt es öfters vor, dass die drei Begriffe “Vorwort”, “Einleitung” und “Abstract” miteinander verwechselt werden, da sie alle am Anfang der Arbeit stehen. Damit Ihnen das nicht passiert, stellen wir Ihnen im Folgenden diverse Unterscheidungsmöglichkeiten vor, die den Unterschied zwischen diesen drei Abschnitten klar deutlich machen:

Wie kann ein Vorwort aussehen?

Um Ihnen die genannten Informationen erneut deutlicher zu veranschaulichen, finden sich folgend einige Musterbeispiele und Formulierungsvorschläge vor.

Hinweis zum persönlichen Hintergrund Ihres Themas

“Aufgrund kürzlich gesammelter Erfahrungen während meines Praktikums bei der Firma XY, habe ich mich dazu entschlossen, meine Bachelorarbeit über XY zu schreiben.”

“Eine intensive Unterhaltung mit einem Freund aus dem Eventmanagement – Bereich hat mich dazu bewegt…”

Hinweis zur Arbeitsteilung

“Diese wissenschaftliche Ausarbeitung konnte ich gemeinsam mit zwei meiner Kommilitoninnen verfassen. XY arbeitete die theoretischen Ansätze dieser Arbeit aus, XY und ich führten währenddessen Experteninterviews durch und arbeiteten zudem die Gestaltung der Methodik aus.”

“Aufgrund von gemeinsamen Interessen im Bereich XY, habe ich für diese Bachelorarbeit mit meinem Kommilitonen XY zusammengearbeitet”

Hinweis zur Danksagung

“An dieser Stelle möchte ich mich insbesondere für die fachliche Kompetenz des Unternehmens XY bedanken.”

“Zuerst spreche ich meinem Betreuer XY meinen aufrichtigen Dank aus… Weiterhin gilt mein Zuspruch allen Befragten, die an dieser Studie teilgenommen haben.”

Vorwort schreiben – vollständiges Beispiel/Vorlage

“Die Ihnen vorliegende Bachelorarbeit fertigte ich im Rahmen meines XY Studiums an der Fachhochschule XY an.

Während meines Praktikums in der Personalabteilung des Unternehmens XY entwickelte sich bei mir die Idee zu dieser Thematik. Hier möchte ich nochmals meinen besonderen Dank bei allen Mitarbeitern und dem gesamten Team der Personalabteilung aussprechen. Ich bedanke mich herzlich bei XY, die mir dieses Praktikum ermöglichte und diese wissenschaftliche Ausarbeitung betreut.

Zudem spreche ich XY meinen herzlichen Dank aus, … darüber hinaus danke ich jedem Teilnehmer, der meine Forschung stets freundlich und hilfsbereit unterstützte.”

Ort, im Monat Jahr

Vorname Nachname

Was muss ich beim Schreiben des Vorwortes beachten?

Hier finden Sie nochmal die wichtigsten zu beachtenden Punkte kompakt zusammengefasst:

  • Mein Vorwort umfasst maximal eine DIN A4 Seite

  • Es beinhaltet den persönlichen Hintergrund, Erfahrungen während des Prozesses der Entstehung, die eigene Motivation für die Themenwahl

  • Ich danke nur Personen und Organisationen, die wesentlichen beim Schreiben der Arbeit beteiligt waren

  • Zudem entspricht die Danksagung einer funktionalen Reihung: die Personen, welche am meisten geholfen haben, werden zuerst mit Vor – und Nachnamen genannt

  • Ich wahre trotz der persönlichen Informationen einen professionellen

FAQ

Das Vorwort gehört zu den nicht verpflichteten Bestandteilen Ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Es gibt Einblick über den ausschlaggebenden Grund Ihrer Themenwahl, sowie über Ihre persönlichen Erfahrungen im Zuge des Schreibprozesses. Im Vorwort haben Sie auch die Möglichkeit, sich bei Personen zu bedanken, die Sie während des Schreibens besonders unterstützt haben.

Das Vorwort umfasst maximal eine DIN A4 Seite Ihrer Arbeit und wird zum Schluss abgefasst. Es beinhaltet zwar persönliche Informationen, wird jedoch in sachlicher Sprache geschrieben. Zudem ist das Vorwort der einzige Abschnitt, der in der Ich – Perspektive verfasst werden kann.

Das Vorwort beinhaltet Ihren persönlichen Impuls. Sie schreiben über gesammelte Arbeitseindrücke, sowie Ihre Gründe für die Themenwahl. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, eine Danksagung abzulegen.

Nein, es ist nicht Pflicht. Das Vorwort ist genauso wie das Nachwort optional. Sie sollten sich daher ausreichend Gedanken darüber machen, ob es sinnvoll ist, Ihrer Arbeit durch ein Vorwort zu ergänzen.

Aaron Moser
AUTOR UND LEKTOR

Aaron Moser

Leitet als wissenschaftlicher Experte den WissPro Blog und ist für alle Veröffentlichungen zuständig. Darüber hinaus agiert er selbst als WissPro Ghostwriter. Er leitet zudem die Kommunikation zwischen WissPro, den Kunden und den Ghostwritern.

    Eine kostenlose Anfrage hinterlassen

    Name oder Nickname
    E-Mail-Adresse*
    Telefonnummer
    Arbeit*
    Zitierweise
    Seitenzahl*
    Stunden*
    Fachbereich*
    Qualität
    Gibt es einen Aufbau?
    Thema*
    Kontaktmethode*
    Liefertermin*
    Laden Sie hier Ihre Dateien hoch