Rückgabebedingungen

Das Unternehmen ist verpflichtet, während der Ausführung und innerhalb der festgelegten Gewährleistungsfrist (14 Tage), die nach dem endgültigen Lieferdatum der Arbeit beginnt, kostenlose Anpassungen der Arbeit gemäß seinen ursprünglichen Bedingungen vorzunehmen.

Ausgangsbedingungen sind die Informationen, die der Kunde in den Auftrag eingegeben hat, und die Wünsche für die Arbeit, die mit dem persönlichen Kundenbetreuer besprochen wurden. Diese Informationen werden von Ihrem Kundenbetreuer schriftlich fixiert.

Zu diesen Informationen gehören:

  • Thema des Auftrags
  • Anzahl der Seiten, die nicht unter der vom Kunden angegebenen Seitenzahl liegen sollte.
  • Verwendung von Materialien des Kunden, wenn diese vom Kunden zur Verfügung gestellt werden.
  • Schreiben der Arbeit nach einer vorab genehmigten Gliederung, falls sie vorhanden ist
  • Unsere Lieferung basiert auf dem wissenschaftlichen Standard, sofern in den Auftragsbedingungen nicht anders angegeben ist: Schrift-Typ Times New Roman; Schriftgröße 12 oder Arial in Schriftgröße 11 – mit einem Zeilenabstand von 1,5. Eine Textseite besteht aus 1.800 – 2.100 Zeichen inkl. Leerzeichen (Äquivalent 250-300 Wörtern).
  • Sonstige Bedingungen, die vom Kunden festgelegt und mit dem Kundenbetreuer vereinbart wurden.

Wichtig: Der Kunde ist verpflichtet, seinem persönlichen Kundenbetreuer möglichst vollständige Informationen über seine Wünsche für die Arbeit zu geben. Der Kundenbetreuer ist seinerseits verpflichtet, diese Informationen im Auftrag des Kunden zu vermerken.

Es ist möglich, die Bedingungen für die Arbeit im Laufe des Prozesses zu ändern, allerdings gegen eine zusätzliche Gebühr, denn die Kosten für die Arbeit werden auf der Grundlage der Bedingungen geschätzt, die der Kunde ursprünglich angegeben hat. Wenn sich die gewünschten Änderungen nicht auf die ursprünglichen Bedingungen des Auftrags beziehen, werden sie gegen eine zusätzliche Gebühr durchgeführt.

Wann ist das Unternehmen verpflichtet, das Geld zurückzuerstatten?

  1. Das Unternehmen hat die Arbeit nicht zum vereinbarten Termin an den Kunden geschickt, wenn mit dem Kunden ein neues Datum nicht vereinbart wurde. Wenn der Kunde und sein Kundenbetreuer vereinbart haben, den Liefertermin zu verschieben, gilt das schriftlich vereinbarte Datum als endgültiger Termin.
  2. Wenn der Kunde die Online-Prüfung nicht bestanden hat, verfügt er über die Möglichkeit innerhalb von 6 Wochen nach dem im Angebot angegebenen Prüfungsdatum eine offizielle Bestätigung über die nicht bestandene Prüfung zu schicken. Die offizielle Bestätigung sollte folgende Informationen enthalten: Vor- und Nachname des Kunden, Prüfungsdatum, Fachname, Note. Aufgrund der technischen Komplexität bei der Implementierung des Dienstes sowie aufgrund von Umständen, die vom Anbieter nicht abhängen, wird beim Nichtbestehen der Online-Prüfung eine Rückerstattung von 60% des gezahlten Betrags gewährleistet.

In welchen Fällen hat das Unternehmen das Recht, eine Erstattung zu verweigern?

  1. Der Kunde hat verzichtet, im Laufe der Arbeit Korrekturen vorzunehmen und verlangt eine Rückerstattung.
  2. Der Autor hat mit dem Schreiben der Arbeit begonnen, aber der Kunde hat sich aus anderen Gründen, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat, umentschieden.
  3. Der Autor hat begonnen, sich auf die Prüfung vorzubereiten, aber die Prüfung wurde abgesagt, oder am Prüfungstag ist ein technisches Versagen auf Seiten des Kunden aufgetaucht.
  4. Wenn der Kunde das Scheitern nicht bestätigen kann oder wenn die vom Kunden bereitgestellte Bestätigung nicht die wichtigsten Informationen enthält (Vor- und Nachname des Kunden, Prüfungsdatum, Fachname, Note).
  5. Wenn die Arbeit pünktlich geliefert wurde und allen ursprünglichen Anforderungen des Kunden entspricht.
  6. Die festgelegte Garantiezeit ist abgelaufen.

Jeder Fall wird individuell betrachtet. Um die Situation zu klären, wird dem Kunden ein Beschwerdeformular (eine Reklamation) zugeschickt.

Der Kunde ist verpflichtet, die Bemerkungen auszufüllen und die Reklamation an den persönlichen Kundenbetreuer zu senden. Nachdem der Manager die Reklamation erhalten hat, wird sie an die unabhängige Abteilung für Qualitätskontrolle weitergeleitet. Die Frist für die Erledigung der Reklamation beträgt bis zu 7 Arbeitstage nach Eingang der ausgefüllten Reklamation vom Kunden. Erfordert die Analyse des Sachverhalts mehr Zeit, könnte sich die Frist für die Bearbeitung der Beschwerde auf 14 Arbeitstage verlängern. Nach Ablauf dieser Frist wird dem Kunden eine Entscheidung über den erteilten Auftrag zugeschickt.

Sobald der Erstattungsbetrag mit dem Kunden vereinbart wurde, werden die Informationen an die Finanzabteilung weitergeleitet, die ihrerseits innerhalb von 3 Arbeitstagen den Erstattungsprozess einleitet. Wenn der Kunde den Auftrag in mehreren Teilen bezahlt hat und die Parteien eine vollständige Rückerstattung oder eine Teilrückerstattung vereinbart haben, die den Betrag der höchsten Zahlung des Kunden übersteigt, erfolgt die Rückerstattung in mehreren Teilen. Der Betrag wird über die ursprüngliche Zahlungsmethode zurückerstattet, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Es kann 5 bis 10 Bankarbeitstage dauern, bis das Geld auf das Empfängerkonto kommt.

Wie funktioniert unser Service?

Sobald Sie eine Anfrage auf der Website hinterlassen haben, werden Sie von Ihrem persönlichen Kundenbetreuer kontaktiert, um alle Details Ihrer Bestellung zu besprechen. Alle Ihre Daten sind streng geschützt und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Während des Gesprächs mit Ihrem Kundenbetreuer ist es sehr wichtig, alle Fragen bezüglich der Arbeit ausführlich zu beantworten, denn unser Ziel ist es, Ihnen einen Service höchster Qualität zu leisten.

Ihr Kundenbetreuer wird Sie über die Autoren und den Preis Ihrer Arbeit informieren, so können Sie sich für die beste Option entscheiden.

Sie erhalten ein Angebot, das ein offizielles Dokument ist und Ihre Rechte schützt. In diesem Angebot werden alle Ihre Bedingungen und Wünsche für die Arbeit sowie die Kosten der Arbeit und die Garantiezeit für den Auftrag festgelegt. Sie bezahlen den Auftrag und der Autor beginnt mit dem Schreiben.

Sobald die Arbeit fertig ist, wird sie auf Plagiat und Übereinstimmung mit den ursprünglichen Auftragsbedingungen geprüft.

Wenn die Arbeit ordentlich geprüft wird, wird sie und der Plagiatsbericht Ihnen von Ihrem persönlichen Kundenbetreuer zugeschickt.

* Wenn Sie während der Arbeit Anmerkungen haben, geben Sie diese einfach an Ihren persönlichen Manager weiter, und der Autor korrigiert die Arbeit. Sie haben auch eine kostenlose Garantie nach der Fertigstellung der Arbeit: wir können innerhalb der Garantiezeit (14 Tage) Korrekturen vornehmen. Wir sind immer in Kontakt mit Ihnen, denn wir möchten, dass Sie mit unseren Dienstleistungen ganz zufrieden bleiben.

    Eine kostenlose Anfrage hinterlassen

    Arbeit*
    Ihre Arbeit*
    Fachbereich*
    Ihr Fachbereich*
    Seitenzahl*
    Qualität
    Zitierweise
    Ihre Zitierweise
    Gibt es einen Aufbau?
    Thema*
    Kontaktmethode*
    Liefertermin*
    Laden Sie hier Ihre Dateien hoch
    Name oder Nickname
    Telefonnummer
    E-Mail-Adresse*
    Promocode