Von 10,8 Minuten LesedauerVeröffentlicht am: September 19, 2023Zuletzt aktualisiert: Februar 26, 2024

Wie erstellen Sie ein perfektes Inhaltsverzeichnis fĂĽr Ihre Bachelorarbeit?

Inhaltsverzeichnis Bachelorarbeit

Ein wesentlicher Bestandteil jeder wissenschaftlichen Arbeit ist das Inhaltsverzeichnis. Meist ist dies im Vorfeld klar, dennoch kommt es immer wieder vor, dass Studierende bei der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses scheitern und kurz vor der Abgabe panisch nach einer Lösung suchen. Damit dies nicht passiert, hat WissPro eine detaillierte Übersicht über die wichtigsten Punkte erstellt, die bei der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses für die Bachelorarbeit zu beachten sind.

Sollten Sie dennoch Hilfe beim Inhaltsverzeichnis Bachelorarbeit brauchen, können Sie sich immer an das Team von WissPro wenden. Wir erstelen ein Bachelorarbeit Inhaltsverzeichnis für Sie, was sich passend an die Inhalte Ihrer Arbeit richtet.

Immer auf dem neuesten Stand bleiben!
Abonnieren Sie den Newsletter von WissPro noch heute. Verpassen Sie keine exklusiven Lerntipps, Rabatte und Informationen.

    Was ist ein Inhaltsverzeichnis?

    Zunächst muss geklärt werden, was ein Inhaltsverzeichnis ist: Das Inhaltsverzeichnis einer Bachelorarbeit dient der logischen Gliederung der Arbeit und stellt für den Leser den roten Faden der Arbeit dar. Zum besseren Verständnis hat WissPro im Folgenden versucht, die Funktion und Bedeutung des Inhaltsverzeichnisses zu erläutern.

    Eine EinfĂĽhrung in die Funktion und Bedeutung des Inhaltsverzeichnisses fĂĽr eine wissenschaftliche Arbeit

    Die Funktion des Inhaltsverzeichnisses besteht darin, die KapitelĂĽberschriften, die Seitenzahlen der Abschnitte und eine fortlaufende Nummerierung der Kapitel in einer Liste darzustellen. Dadurch wird dem Leser die Gliederung der Arbeit verdeutlicht und er kann bei der Suche nach einer bestimmten Fragestellung, die innerhalb der wissenschaftlichen Arbeit thematisiert wurde, leicht fĂĽndig werden. Die Angabe von Unterkapiteln eignet sich hierfĂĽr hervorragend.

    Wenn es um die Bedeutung des Inhaltsverzeichnisses geht, wird schnell klar, dass es wichtige Informationen enthält und eine Anleitung gibt, wie die Arbeit zu lesen ist, um verständlich zu sein. Außerdem erleichtert das Inhaltsverzeichnis die Orientierung in der Arbeit, da der Leser jederzeit die Seitenzahl des gewünschten Kapitels finden kann.

    Die Anforderungen und Richtlinien für die Gestaltung eines Inhaltsverzeichnisses nach den Vorgaben der jeweiligen Hochschule oder Fakultät

    Die Richtlinien für die Gestaltung des Inhaltsverzeichnisses sind nicht zu vernachlässigen. In der Regel werden die Kapitel mit arabischen oder römischen Ziffern nummeriert. Die Nummerierung der Unterkapitel erfolgt durch einen Punkt hinter der Nummer des Hauptkapitels. Anschließend werden alle Unterkapitel innerhalb eines bestimmten Hauptkapitels durchnummeriert, so dass ein roter Faden durch die Elemente der Arbeit entsteht.

    Die Bachelorarbeit enthält auch eine eidesstattliche Erklärung. Je nach den Anforderungen Ihrer Hochschule oder Fakultät können Sie dieses wichtige Dokument entweder in das Inhaltsverzeichnis aufnehmen oder ganz weglassen. Das Inhaltsverzeichnis folgt auf das Deckblatt und das Vorwort und steht in der Regel, aber nicht unbedingt, vor dem eigentlichen Inhalt der Arbeit. Sehr wichtig sind alle Anhänge außerhalb des Textes, die nicht nummeriert werden, aber im Inhaltsverzeichnis erwähnt werden, da ihre Seitenzahlen angegeben werden müssen. Ebenso ist es wichtig, das Literaturverzeichnis und das Abbildungsverzeichnis zu nummerieren.

    Wie erstellt man ein Inhaltsverzeichnis?

    Nachdem geklärt ist, warum ein Inhaltsverzeichnis so wichtig ist, um einen Überblick zu geben, muss auch geklärt werden, wie das Inhaltsverzeichnis in der Praxis erstellt wird. Es gibt viele Möglichkeiten, ein Inhaltsverzeichnis für eine Bachelorarbeit zu erstellen. In diesem Abschnitt gehen wir auf die gebräuchlichsten Methoden ein.

    Die verschiedenen Möglichkeiten, ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen

    Das Inhaltsverzeichnis kann folgendermaĂźen erstellt werden:

    • Inhaltsverzeichnis in Word manuell erstellen
    • Automatisches Inhaltsverzeichnis erstellen in Word
    • Inhaltsverzeichnis im Vorhinein erstellen
    • Inhaltsverzeichnis nach Abschluss der Schreibarbeit erstellen

    Inhaltsverzeichnis in Word manuell erstellen

    Bei dieser Methode wird das Inhaltsverzeichnis ggf. mit Hilfe einer Vorlage manuell erstellt. Vereinfacht bedeutet dies, dass das Inhaltsverzeichnis ein vorgegebenes oder individuelles Layout hat und die Einträge manuell eingegeben werden. Die Aufgabe des Verfassers der Arbeit besteht darin, alle Seitenzahlen korrekt anzugeben und alle Kapitel und Unterkapitel selbstständig und logisch zu nummerieren.

    Automatisches Inhaltsverzeichnis erstellen in Word

    Inhaltsverzeichnisse werden heute fast ausschlieĂźlich automatisch erstellt. Microsoft Word bietet dafĂĽr zahlreiche Vorlagen an. AuĂźerdem erkennt Word anhand der Formatvorlagen fĂĽr die Ăśberschriften die Kapitel und Unterkapitel und nimmt die Nummerierung vor. Falls Word nicht das gewĂĽnschte Layout hat, kann man sich auch online eine Vorlage suchen, mit deren Hilfe Word dann automatisch ein individuelles Inhaltsverzeichnis erstellt.

    Inhaltsverzeichnis fĂĽr Bachelorarbeit

    Inhaltsverzeichnis im Vorhinein erstellen

    Eine weitere Möglichkeit, das Inhaltsverzeichnis zu erstellen, betrifft den Zeitpunkt der Erstellung. Es besteht die Möglichkeit, das Inhaltsverzeichnis und damit die Übersicht über die eigene Arbeit vor der eigentlichen Schreibarbeit zu erstellen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Arbeit eine gewisse Struktur aufweist. Mit dieser Methode kann man die Kapitel in einzelne Elemente gliedern, auf die man näher eingehen möchte.

    Inhaltsverzeichnis im Nachhinein erstellen

    Dies ist in der Regel die vom PrĂĽfer empfohlene Methode, da man im Voraus nicht genau weiĂź, welche Elemente die Arbeit im Allgemeinen und welche Kapitel sie im Besonderen enthalten wird. Das Inhaltsverzeichnis wird daher erst erstellt, wenn die Arbeit fertig geschrieben ist und die Ăśberschriften nummeriert werden mĂĽssen.

    Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden und Tipps fĂĽr die Auswahl der geeigneten Methode

    Eine genauere Ăśbersicht ĂĽber die Vor- und Nachteile finden Sie hier. AuĂźerdem hat das WissPro-Team versucht, Sie bei der Auswahl der richtigen Methode zu beraten.

    Vor- und Nachteile der manuellen Erstellung

    Der größte Vorteil der manuellen Erstellung ist wahrscheinlich, dass nur minimale Word-Kenntnisse erforderlich sind. Man wählt die Überschriften aus, nimmt die Nummerierung vor und ordnet die Seitenzahlen zu. Der Nachteil ist, dass man bei einer Änderung der Kapitelanzahl oder einer Umbenennung selbst für die Erstellung eines fehlerfreien Inhaltsverzeichnisses verantwortlich ist.

    Wir empfehlen diese Methode nicht, wenn es sich um eine umfangreiche Abschlussarbeit handelt, da es häufig zu Fehlern bei der Angabe der Seitenzahlen kommt.

    Vor- und Nachteile der automatischen Erstellung in Word

    Die automatische Erstellung in Word erfordert einige Kenntnisse, aber das komplette Inhaltsverzeichnis ist in wenigen Sekunden erstellt und die Nummerierung ist einwandfrei. Auf die Formatierung der Ăśberschriften ist jedoch zu achten.

    Vor- und Nachteile der Erstellung im Vorhinein

    Bevor Sie den Text schreiben, erstellen Sie das Inhaltsverzeichnis. Das hat den Vorteil, dass Sie sich selbst eine Vorgehensweise vorgeben und es Ihr Kompass beim Schreiben ist. Der Nachteil ist, dass Sie schon vorher wissen mĂĽssen, wie Sie die einzelnen Kapitel gliedern und wie Sie die Ebenen mit Ăśberschriften und UnterĂĽberschriften im Inhaltsverzeichnis zuordnen.

    Vor- und Nachteile der Erstellung im Nachhinein

    Der Text ist geschrieben, der Inhalt hat bereits eine gewisse Struktur, nun ist es notwendig, einen Überblick zu geben, um dem Leser die Orientierung zu erleichtern. Das hat den Vorteil, dass sich das Inhaltsverzeichnis auf die Nummerierung der Kapitel und Unterkapitel und die Vergabe der Seitenzahlen beschränkt.

    WissPro Tipp fĂĽr die Wahl der richtigen Methode fĂĽr Sie

    Wenn Sie genau wissen, wie Ihre Abschlussarbeit aufgebaut ist, können Sie die Überschriften vorab formatieren und das Inhaltsverzeichnis automatisch von Word erstellen lassen.

    Ein Tipp von WissPro ist jedoch, zuerst den gesamten Text zu schreiben und erst danach das Inhaltsverzeichnis der Bachelorarbeit zu erstellen.

    Wenn Ihre Arbeit nur wenige Seiten umfasst und Sie mit Word nicht vertraut sind, kann die manuelle Erstellung die richtige Wahl sein, allerdings ist diese Methode sehr fehleranfällig. In diesem Fall können Sie die Hilfe der erfahrenen Ghostwriter von WissPro in Anspruch nehmen und Ihre Bachelorarbeit zu günstigen Preisen schreiben lassen.

    Wie gliedert man ein Inhaltsverzeichnis?

    Ein Inhaltsverzeichnis erfüllt eine Informationsfunktion und gibt einen Überblick über die behandelten Kapitel. Es ist somit eine wichtige Hilfe für den Leser der Bachelorarbeit. Der Aufbau eines Inhaltsverzeichnisses wird in diesem Abschnitt ausführlich erläutert.

    Die Kriterien fĂĽr eine sinnvolle und logische Gliederung des Inhaltsverzeichnisses:

    • GroĂźe Ăśberschriften fĂĽr die Hauptkapitel und kleinere Ăśberschriften fĂĽr Unterkapitel
    • Einhaltung der Nummerierung und Gliederung entsprechend den definierten Ebenen (Kapitel und Unterkapitel)
    • Ăśberschrift dort setzen wo es sinn ergibt und es leichterer Orientierung dient
    • Anhänge erwähnen
    • Deckblatt im Inhaltsverzeichnis auslassen
    • Tabellen mit Ăśberschriften versehen

    Die häufigsten Fehler bei der Gliederung eines Inhaltsverzeichnisses und wie man sie vermeidet

    Ein sehr häufiger Fehler beim Aufbau von Inhaltsverzeichnissen sind zu viele Überschriften, die das Inhaltsverzeichnis unübersichtlich machen. Ein weiterer häufiger Fehler sind nicht aktualisierte Inhaltsverzeichnisse nach Änderungen.

    Inhaltsverzeichnis

    Die Formatierung der Ăśberschriften kann ebenfalls ein Problem darstellen. Jedes Kapitel und Unterkapitel muss in Word als Ăśberschrift formatiert werden, nicht nur fett und groĂź.

    Wie formatiert man ein Inhaltsverzeichnis?

    Im Internet gibt es zahlreiche Vorlagen für Inhaltsverzeichnisse, aber ein individuell formatiertes Inhaltsverzeichnis verleiht der Bachelorarbeit ein hohes Maß an Originalität und hinterlässt einen starken Eindruck bei den Gutachtern. WissPro zeigt Ihnen, wie Sie Ihr individuelles Inhaltsverzeichnis erfolgreich formatieren.

    Die Regeln fĂĽr eine einheitliche und ĂĽbersichtliche Formatierung des Inhaltsverzeichnisses

    FĂĽr die Erstellung eines gelungenen und ĂĽbersichtlichen Inhaltsverzeichnisses sind einige Regeln zu beachten:

    • An erster Stelle sollte das Inhaltsverzeichnis alle Kapitel und Unterkapitel enthalten und möglichst schlicht aussehen
    • Zu jedem einzelnen Kapitel gehört eine Ăśberschrift mit Nummerierung sowie die Seitenzahl
    • Auf der zweiten Ebene jedes Kapitels sind Unterkapitel, die sich auf einzelne kleinere Elemente der Arbeit beziehen, somit gehören diese auch nummeriert
    • Zu jedem Kapitel gehört eine Seitenzahl
    • Hat man sich fĂĽr römische oder arabische Zahlen bei der Nummerierung entschieden, so erfolgt die Nummerierung einheitlich

    Die gängigen Formatvorlagen für eine Inhaltsverzeichnis und wie man sie anwendet oder anpasst

    Für die Inhaltsverzeichnisse stehen einige Muster online zur Verfügung. Diese sind Beispiele und können entsprechend den Formalitäten Ihrer Hochschule abgeändert werden.

    Das klassische Format für das Inhaltsverzeichnis der Bachelorarbeit ist ein dreistufiges Verzeichnis: Hauptkapitel, Unterkapitel und Unter-Unterkapitel. Dieses Format ist bei wissenschaftlichen Arbeiten üblich, da es dem Verfasser die Möglichkeit gibt, einzelne Elemente der Kapitel, in denen ein bestimmter Teilaspekt konkret behandelt wurde, im Inhaltsverzeichnis aufzuführen.

    Das erweiterte Format enthält sogar bis zu vier Ebenen und ermöglicht es dem Leser, schnell die genaue Stelle zu finden, an der ein Teilaspekt der Arbeit behandelt wurde. Dieses Format ist auch bei vielen Bachelorarbeiten beliebt, allerdings nur, wenn es nicht zu einer komplexen Darstellung der Gliederung der Arbeit führt.

    Wie aktualisiert man ein Inhaltsverzeichnis?

    Viele Studierende vergessen, das Inhaltsverzeichnis zu aktualisieren, nachdem sie den Inhalt der Arbeit oder auch nur eine Überschrift geändert haben. Das WissPro-Team ist sich einig, dass eine zu häufige Aktualisierung auch nicht zielführend ist und den Computer unnötig belastet. Aus diesem Grund weisen wir in diesem Artikel gesondert auf die Wichtigkeit der Aktualisierung hin und zeigen Ihnen die Vorgehensweise Schritt für Schritt.

    Die Notwendigkeit und Häufigkeit, das Inhaltsverzeichnis zu aktualisieren, wenn sich der Inhalt oder die Struktur der Arbeit ändert

    Was nützt ein Inhaltsverzeichnis, wenn der Leser sich darin kaum orientieren kann und eine bestimmte Seite in der Arbeit nicht findet? In diesem Fall ist das Inhaltsverzeichnis nutzlos und trägt nur zur Verwirrung bei. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, das Inhaltsverzeichnis fortlaufend mit dem Inhalt zu erstellen. Genauso wie das bearbeitete Dokument am Ende der Arbeitssitzung gespeichert wird, sollte auch das Inhaltsverzeichnis vor dem Speichern aktualisiert werden. Dies erspart Stress vor der Abgabe der Bachelorarbeit und stellt sicher, dass das Inhaltsverzeichnis immer aktuell und fehlerfrei ist.

    Die Schritte, um das Inhaltsverzeichnis automatisch oder manuell zu aktualisieren und zu ĂĽberprĂĽfen

    Diese Schritte sollten bei der Aktualisierung des Inhaltsverzeichnisses befolgt warden:

    • Das Schreiben abschlieĂźen
    • Ăśberschriften und deren Formatierung nochmals kontrollieren
    • Mit dem Cursor zum Inhaltsverzeichnis navigieren und darauf klicken
    • Option „Gesamtes Verzeichnis aktualisieren“ wählen

    Hinweis: Wenn Sie keine Ăśberschriften, UnterĂĽberschriften oder deren Nummerierung geändert haben, können Sie auch die Option „Nur Seitenzahlen aktualisieren“ wählen.

    FAQ

    Das Inhaltsverzeichnis einer Bachelorarbeit dient der logischen Gliederung der Arbeit und stellt fĂĽr den Leser den roten Faden der Arbeit dar. Das Inhaltsverzeichnis erfĂĽllt eine Informationsfunktion und gibt Orientierung bei der Suche nach bestimmten Inhalten der Arbeit.

    Ein Inhaltsverzeichnis kann manuell erstellt werden, indem die nummerierten Ăśberschriften mit ihren Seitenzahlen in eine Liste eingetragen werden. Es wird jedoch empfohlen, eine Word-Formatvorlage zu verwenden und das Inhaltsverzeichnis automatisch erstellen zu lassen.

    Es sollten große Überschriften für die Hauptkapitel und kleinere Überschriften für die Unterkapitel verwendet werden. Unterüberschriften sollten nur dort verwendet werden, wo sie sinnvoll sind und das Verzeichnis nicht unübersichtlich machen. Der Anhang sollte erwähnt werden, und Tabellen können ebenfalls mit Überschriften versehen werden.

    Um das Inhaltsverzeichnis in Word ständig zu aktualisieren, klickt man auf das Inhaltsverzeichnis und wählt die Option „Inhaltsverzeichnis aktualisieren“. AnschlieĂźend wählt man die Option „Gesamtes Inhaltsverzeichnis aktualisieren“, wenn man die Ăśberschriften geändert hat, ansonsten die Option „Nur Seitenzahlen aktualisieren“.

    Ja, wir von WissPro bieten auch das Schreiben einer kompletten Bachelorarbeit an. Dazu einfach dies im Kontaktformular angeben.

    Aaron Moser
    AUTOR UND LEKTOR

    Aaron Moser

    Leitet als wissenschaftlicher Experte den WissPro Blog und ist für alle Veröffentlichungen zuständig. Darüber hinaus agiert er selbst als WissPro Ghostwriter. Er leitet zudem die Kommunikation zwischen WissPro, den Kunden und den Ghostwritern.

      Arbeit*
      Ihre Arbeit*
      Fachbereich*
      Ihr Fachbereich*
      Thema*
      Seitenzahl*
      Stunden*
      Liefertermin*
      E-Mail-Adresse*
      Telefonnummer

        Eine kostenlose Anfrage hinterlassen

        Arbeit*
        Ihre Arbeit*
        Fachbereich*
        Ihr Fachbereich*
        Seitenzahl*
        Stunden*
        Qualität
        Zitierweise
        Ihre Zitierweise
        Gibt es einen Aufbau?
        Thema*
        Kontaktmethode*
        Liefertermin*
        Laden Sie hier Ihre Dateien hoch
        Name oder Nickname
        Telefonnummer
        E-Mail-Adresse*
        Promocode